Private Krankenversicherung im Leistungsvergleich

gesetzliche und private Krankenversicherungen im Beitrags- und Leistungsvergleich. Finden Sie die optimale Versicherung für Ihr Anforderungsprofil. Infos und individuelles Angebot
Start Krankenversicherungen Steuern sparen Baufinanzierung Versicherungsvergleich Geldanlage
Der Private Krankenversicherung Vergleich.
Krankenkassenvergleich private Krankenversicherungen
Individuelles Angebot anfordern zum Thema:
Private Krankenvollversicherung
Private Krankenzusatzversicherung
Private Krankenversicherung für Beamte - Beihilfeversicherung
In eine günstige gesetzliche Krankenversicherung wechseln
Private Krankenversicherung Studenten
Berufsunfähigkeitsversicherung
Private Altersvorsorge
Geldanlagen - Kapitalanlagen
Baufinanzierungen
Steuersparmodelle
Firmenversicherung
Englische Lebensversicherung
Über uns
Impressum
Datenschutzerklärung
Seite zu Favoriten
 
Hier finden Sie weitere Informationen zu:
Leistung Gesetzliche und Private Krankenversicherung
Beitragsbemessungsgrenze
Private Krankenversicherung
Wann kann man frühestmöglich in private Krankenversicherungen wechseln?
Bleibt der Beitrag für die Private Krankenversicherung im Alter bezahlbar? - Preisvergleich
Wie wird bei der Privaten Krankenversicherung mit dem Arzt abgerechnet?
Was versteht man beim PKV Wechsel unter der Wartezeit?
Kann man gegebenenfalls später wieder zurück in die gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV)?
Private Krankenversicherung Tarif und Selbstbeteiligung
Kann die private Krankenversicherung wieder kündigen?
Kann man jetzt oder zu einem späteren Zeitpunkt Kinder mitversichern?
Weitere Information
Private Krankenversicherung
Bessere Leistungungen und geringere Wartezeiten in der privaten Krankenkasse.

Die Private Krankenversicherung ist für viele Versicherte die ideale Alternative zu der gesetzlichen Krankenversicherung. Für den privat Versicherten bieten sich einige Vorteile in den Leistungen. So haben sie in der Regel freie Arztwahl, können bei Krankenhausaufenthalten ein eigenes Krankenzimmer beantragen und werden meistens auch schneller und intensiver betreut.

Letztlich hat aber nicht jeder automatisch die Möglichkeit in die private Krankenversicherung zu wechseln. Generell gilt, dass Selbständige und Freiberufler sowohl höher Verdienende diese Möglichkeit haben. Angestellte müssen dabei 2012 jährlich über mindestens 50.850 € Bruttoeinkommen verfügen. Außerdem wird geprüft ob auch im kommenden Jahr dieses Einkommen voraussichtlich erzielt wird. Sollten diese Voraussetzungen erfüllt sein, steht einer Privaten Krankenversicherung nichts mehr im Weg.

Alle Interessenten dieser Privat Krankenversicherung sollten sich vor Abschluss eines Vertrages gut informieren und die einzelnen Versicherungen untereinander vergleichen. Dies geht schnell und einfach über einen Versicherungsvergleich den man auf unserer Internetplattform durchführen kann. Hierbei sollte jedoch nicht nur der Monatsbeitrag entscheiden sondern auch die dazugehörigen Leistungen. Diese Leistungen kann der Versicherte individuell selber mitbestimmen. Je mehr Gegenleistungen er von seiner Krankenversicherung fordert, desto höher sind selbstverständlich auch die Beiträge.

Darum ist ein Vergleich und ein individuell abgestimmtes Angebot zu wichtigen Versicherungen wie die Private Krankenversicherung fast unerlässlich!

Sie bekommen von unabhängigen und nicht an eine einzelne Private Krankenversicherung gebundenen PKV Experten, der auch Vertragliche Fallstricke kennt, einen Vergleich und ein individuelles Angebot zu einer Privaten Krankenversicherung. Wenn Sie es wünschen können Sie Einzelheiten auch in einem persönlichen Beratungsgespräch durchgehen.

Private Krankenversicherung Vergleich mit Angebotsvorgaben anfordern!

In der PKV können Behandlungen von Heilpraktikern im Umfang enthalten sein. Dies ist vor allem für Familien interessant. Viele von ihnen möchten ihren Kindern vor allem durch Naturheilmittel bei Krankheiten helfen. Es ist bekannt, dass viele Medikamente wie Antibiotikum auf Dauer Schäden anrichten können, so dass sie hier Alternativen suchen. Aber auch die Kostenübernahme von Sehhilfen oder Zahnersatz kann individuell gewählt werden.

Außerdem hat der Versicherte die Möglichkeit seine Beiträge zu reduzieren. Dies kann beispielsweise dann der Fall sein, wenn er zu Selbstbeteiligungen bereit ist. Gerade junge Menschen die sich topfit und kraftvoll fühlen nutzen diese Art der Ersparnis. Wegen ihrer guten Gesundheit sehen sie nur selten Anlass für Arztbesuche. Die Selbstbeteiligung würde für sie niedriger ausfallen als der sonst höhere Beitrag.

Obwohl die Privatkrankenversicherung viele Vorteile bringt, sind auch einige Nachteile zu bedenken. Diese liegen u. a. in den regelmäßigen Beiträgen. Die gesetzlichen Krankenkassen haben einen festen Beitrag der sich nach dem Einkommen richtet. Außerdem können hier alle Familienangehörigen die über kein eigenes Einkommen verfügen, kostenlos mitversichert werden.
Der Beitrag der privaten Krankenversicherung richtet sich hingegen vor allem nach dem Alter und dem Geschlecht des Versicherten. Außerdem müssen alle Familienangehörigen ihren eigenen Beitrag zahlen. Sollte sich also der Verdienst im Laufe der Zeit reduzieren, müssen trotzdem die vereinbarten Beträge gezahlt werden. Bei den gesetzlichen Krankenkassen würden sie hingegen auch sinken.