Versicherungsvergleich Berufshaftpflicht

Mit einem Risk-Management Konzept lassen sich die Risiken für Selbständige, Freiberufler und Unternehmen ermitteln und Risiken versichern.
Start Krankenversicherungen Steuern sparen Baufinanzierung Versicherungsvergleich Geldanlage
Individuelles Angebot anfordern zum Thema:
Private Krankenvollversicherung
Private Krankenzusatzversicherung
Private Krankenversicherung für Beamte - Beihilfeversicherung
Private Krankenversicherung Studenten
Berufsunfähigkeitsversicherung
Private Altersvorsorge
Geldanlagen - Kapitalanlagen
Baufinanzierungen
Steuersparmodelle
Firmenversicherung
Über uns
Impressum
Datenschutzerklärung
Seite zu Favoriten

 

 

 

 

 

 

 

. Versicherungsvergleich und Berufshaftpflicht Preisvergleich für Unternehmen, Selbständige und Freiberufler.
Firmenversicherung Berufshaftpflichtversicherung
Hier finden Sie weitere Informationen zu:
Private Krankenversicherung und Krankenzusatzversicherung. Krankenkassenvergleich von Krankenversicherungen
Berufsunfähigkeit und Berufsunfähigkeitsrente Wichtige Vertragsbedingungen und BUZ Vergleich
Private Altersvorsorge und Rente, Versorgungslücke durch die staatlich garantierte Rente

Baufinanzierung-Optimierung.
Warum ist eine Optimierung der Finanzierung wichtig, welche Ersparnisse kann man erwarten?

Berufshaftpflichtversicherung für Selbständige und Freiberufler mit Risk-Management-Konzept.
Geldanlage Kapitalanlage
Was ist wichtig, was sollte beim Vermögensaufbau und beim Geld anlegen beachtet werden?
Risk-Management-Konzept

Bevor Sie an den Abschluss von Versicherungen denken, sollten Sie alle anderen Möglichkeiten nutzen, Risiken qualitativ und quantitativ zu mindern oder sogar ganz auszuschließen.
Eine abgebrannte Produktionshalle kann mit dem Geld der Versicherung wieder aufgebaut werden. Aber was machen Sie, wenn in der Zeit des Wiederaufbaus und Produktionsstops Ihre Kunden zu einem Wettbewerber abwandern?
Versicherungen sind das letzte Mittel der Risikofinanzierung, alle anderen gehen dem voraus. Ein Risk-Management-Konzept liefert den roten Faden. Es ist Chefsache und soll in jedem Fall schriftlich erstellt werden. Hier sollten Sie alle denkbaren Risiken

  • erkennen;
  • bewerten;
  • beseitigen oder mindern;
  • verbleibende Restrisiken finanzieren, durch Rücklagen, Rückstellungen und oder Versicherungen.

Es gilt: Je kleiner der mögliche Schaden ist, desto eher können Sie ihn selbst tragen. Je größer der mögliche Schaden ist, desto eher sollten Sie Versicherungsschutz in Anspruch nehmen.
Egal wie Sie sparen, zwei "Feinde" muss Ihre Anlage immer besiegen: Die Inflation und das Finanzamt.

Formen der Risikominderung oder Abwälzung

Auf Wunsch machen wir mit Ihnen eine Betriebsbegehung. Zusammen werden wir die betriebsgefährdenden Risiken dokumentieren und geeignete Möglichkeiten zum Risikohandling erarbeiten.
Beispiele:

  • Installation einer Sprinkleranlage
  • Prüfung der Anzahl und Qualität von Feuerlöschern
  • Transportrisiko verlagern auf Dritte (Spedition)
  • Sicherheitsschulung der Mitarbeiter
  • Brandschutzwände installieren
  • Einbruchsschutzerhöhung (Tür- und Fensterbeschläge, ggf. Alarmanlage, etc.)
  • Prüfung der Lagerung umweltgefährdender Stoffe
  • Prüfung der Lagerung von Bargeld und Wertgegenständen
  • Prüfung der möglichen Haftungslage (Produkthaftung, Schadensersatzhaftung, Gefährdungshaftung, etc.)
  • Datensicherung von Computerdaten
Die Liste ließe sich nahezu endlos fortführen, bis hin zur
ISO 9000 Zertifizierung und Öko-Audits.
Oft zeigen schon Kleinigkeiten eine große Wirkung.
  • Bei wassergefährdeten Waren sollten diese nicht direkt auf dem Boden sondern in Regalen gelagert werden.
  • Viele Betriebe vernachlässigen sträflich die Sicherheit Ihrer Computerdaten, dabei kostet ein fundiertes Datensicherungskonzept meist nicht viel (z.B. Virenschutzprogramm, regelmäßiges Backup mit Kontrolle).
  • Geldbomben immer von mindestens 2 Mitarbeitern zur Bank bringen lassen, usw...

Selbstbehalte

Selbstbehalte sind ein gutes Mittel die Prämie zu mindern. Denn jeder Schaden verursacht erhebliche Bearbeitungskosten. Wenn Sie also Bagatellschäden selbst tragen, sollte die Prämienersparnis insgesamt größer sein, als die Summe der selbst bezahlten Kleinschäden.

 


Die Angaben erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen.
Für die Richtigkeit kann keine Haftung übernommen werden!
 

Versicherungsvergleiche und Krankenkassenversgleich, Berufsunfähigkeitsversicherungen, Firmenversicherungen, Lebensversicherungen und Rentenversicherungen als Private Altersvorsorge sowie Finanzberatung zu Geldanlage, Baufinanzierung und Steuern sparen mit einem Steuersparmodell.

 

 

Sitemap zum Thema Sachversicherungen:
Architektenhaftpflicht Berufshaftpflicht Berufshaftpflicht Apotheker Heilpraktiker Berufshaftpflicht Architekt Bauingenieur Berufshaftpflicht Arzt Zahnarzt Berufshaftpflicht Freiberufler Selbständig Berufshaftpflicht Ingenieur Berufshaftpflicht Rechtsanwalt Notar Berufshaftpflicht Versicherung Berufshaftpflichtversicherung Berufshaftpflichtversicherung Innenarchitekt Berufshaftpflichtversicherung Rechtsanwalt Berufshaftpflichtversicherung Steuerberater Betriebshaftpflicht Betrieb Feuerversicherung Betriebshaftpflichtversicherung Betriebsversicherung Elektronikversicherung Feuerversicherung Firmenrechtsschutz Gebäudeversicherung Geschäftsversicherung Gewerbeversicherung Industrieversicherung Maschinenversicherung Unternehmensversicherung Versicherungsvergleich Betriebshaftpflicht Vermögensschadenhaftpflicht Managerhaftpflicht D&O Haftpflicht Versicherung.

Sie können über uns bundesweit eine ganzheitliche Finanzberatung und Versicherungsvergleiche von Experten bekommen. Fordern Sie über unser angeschlossenes Netz qualifizierter Finanzberater eine Konzept Finanzberatung oder Versicherungsvergleiche in Ihrer Nähe an. Finanzberatung oder Versicherungsvergleiche anfordern und Geld oder Steuer sparen.

Unsere Partner sind alle ausgewiesene Finanz- oder Versicherungsexperten, die nicht an eine einzelne Versicherung oder Finanzprodukt gebunden sind und damit eine weitgehend unabhängige Beratung garantieren.

Copyright © 2005 by www.finanzberatung-versicherungsvergleiche.de.